Dienstag, 28. August 2012

[TAG] Ein Buch, dass....

Uuuund schon wieder ein Tag^^ ich kann's einfach nicht lassen. In Facebook flog mir wieder ein Tag entgegen und er schrie förmlich danach, gemacht zu werden :D
Morgen werde ich meine Black Dagger - Rezi zu Ende schreiben und ein neues Buch aussuchen, mein aktuelles Buch "Mein Leben als Engländer" von Ronald Reng ist gar nix für mich.



Blablabla..ich rede  schreibe schon wieder zu viel...also lasst uns anfangen ^^ 



...dich zum Lachen gebracht hat.

Ich könnte stundenlang von Gregs Tagebüchern schwärmen und ich würde dem nicht müde werden.
Für ein Kinderbuch sind sie einfach total witzig und ich werde sie bestimmt auch noch lesen, wenn ich erwachsen bin. 
Ich habe bis jetzt nur die ersten beiden Teile VERSCHLUNGEN, aber die anderen Bände werden sehr, sehr schnell folgen :)
Ich freu mich schon auf noch viele lustige Lesestunden mit Greg und seinen Freunden.



...dich zum Weinen gebracht hat.

Es gibt sooo viele Bücher, die mich  berührt,  wütend und traurig gemacht haben. Und bei all diesen Büchern musste ich weinen. Ein Buch war "The Hunger Games" von Suzanne Collins. Es ist mit Abstand  eines meiner absoluten Lieblingsbücher und so habe ich auch einige Charaktere ins Herz geschlossen. Wenn  Lieblingscharaktere sterben führt das bekanntlich meist zu Frustration oder  man trauert einfach nur mit. So war's auch hier. Ich  war sooo traurig über den Tod eines geliebten  Charakters das ich richtig schlimm getrauert hab.   



...dich nachdenklich gemacht hat.

Wenn du einen Tag immer und immer wieder erleben könntest...was würdest du ändern? 
Was hättest du verhindert? Nicht gesagt oder besser gemacht? 
Was wenn du wüsstest, dass du an diesem Tag sterben wirst? 
Diese und mehr Fragen gingen mir nach und während des Lesens von "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver durch den Kopf. 
Es hat mir wirklich die Augen geöffnet, klingt komisch, ist aber so. Ich muss noch heute daran denken, dass ich meine Taten und Worte gut überlegen sollte, denn das könnte alles ändern und man kann die Zeit nie zurück drehen und jederzeit könnte alles vorbei sein.

*Könnte man übrigens auch zu den Büchern zählen, die mich zum weinen gebracht haben.


...dich total enttäuscht hat.


Ich kann es nicht oft genug sagen. Ich bin sooo sauer, dass ich mich auf dieses Buch gefreut habe und es 1. Langweilig, 2. Blöd geschrieben (oder auch nur übersetzt) und 3. Staubtrocken war. 
Viele verehren Haruki Murakami, ich jedenfalls nicht.













...dich überwältigt hat.

Diesmal kein Buch, sondern eine ganze REIHE. 
Ich glaube, wenn es Joanne K. Rowling, und damit Harry Potter nicht gäbe, wäre mein Leben nicht lebenswert. Ohne Harry würde ich heute nicht lesen und ohne ihn hätte ich keine Träume. 
Sie haben mich mein Leben lang begleitet und werden es auch immer tun.  
Kein anderes Buch wird mich je so umhauen, begeistern und in seinen Bann ziehen wie diese 7 Bücher. 
Ich liebe dich, Harry. 


...dich positiv überrascht hat.


Nichts ahnend, dass dieses einst von mir gemiedene Buch eines meiner Lieblingsbücher wird, las ich es. Und war sowas von überrascht, dass es jetzt in diesem Tag landet.
Wie gesagt, habe ich jahrelang einen riesen Bogen um die Panem - Reihe gemacht, das ich die Leseprobe schrecklich fand. 
Jetzt weiß ich: Traue niemals einer Leseprobe. 
Ich liebe diese Bücher (jedoch nur auf englisch :) ).






...dich gefesselt hat.

Ich stehe dazu, dass ich die Bis(s) Bücher liebe und so fesselte mich der vierte und letzte Band der Twilight Saga so dermaßen, dass ich einen dicken Schinken, für den ich normalerweise TAGE brauche, da ich nicht so der Schnellleser bin, in einem halben Tag verschlungen habe. Es fing damit an, dass ich um 8 Uhr am Morgen des Erscheinungstermins vor der Buchhandlung saß..im kalten Frühling, nur um es endlich lesen zu können. Es ist zwar 3 Jahre oder so her, aber ich habe mich in meinem Zimmer verschanzt, aufs Bett gesetzt und von morgens bis zum Abendessen weder auf Grundbedürfnisse, noch auf die Zeit Acht gegeben. Das ist mir noch nie passiert.






...du eigentlich nie lesen wolltest.

Ganz spontan hätte ich jetzt zum dritten Mal die Panem - Reihe erwähnt, aber es gibt eine noch ganz andere Reihe, die ich VERACHTET habe.
Die House of Night Bücher durften mir niemals unter die Augen kommen. Ich war einfach von Klischees und negativen Bewertungen so beeinflusst worden, dass ich mir erst ein Herz fassen musste, bis ich es in der Bücherei ausgeliehen habe. 
Band 1 und 2 habe ich verschlungen, wobei Band 2 mir etwas besser gefallen hat. Band 3 habe ich auch schon zu Hause, traue mich jedoch noch nicht so daran. 
Jedenfalls wollte ich die Reihe nie lesen und sie hat mich dennoch überzeugt.






...du zuletzt in der Schule gelesen hast.

Ein FETTER Minuspunkt an meiner Schule: Wir lesen nie Bücher im Deutschunterricht -.- 
Ich werde immer ganz neidisch, wenn Leute in meinem alter sich darüber aufregen, dass sie im Unterricht Bücher lesen. 
Wir haben nur ein Mal, in der 6. oder 7. Klasse ein popliges mini - Buch gelesen. 
Und zwar "Kleider machen Leute" von Gottfried Keller. Ich fand's ganz in Ordnung, bis wir eine Arbeit darüber schreiben mussten .____. ... 









...du unbedingt als nächstes lesen  möchtest.

Ich will endlich diese supermegahammertolle Reihe beenden, um mich darüber zu ärgern, dass sie schon vorbei ist. 
Es guckt mich schon seit Tagen mit Dackelblick an und ich kann einfach nicht mehr widerstehen...MUSS.LESEN!
Ich freu mich schon riesig, wenn ich morgen anfangen kann ^-^











Huch, so spät schon? Ich werde mich jetzt in mein Bettchen legen und von der großen weiten Welt träumen :) Gute Nacht, Guten Morgen, Gute Tag oder Abend, wann auch immer ihr diesen TAG lest :)

Byeee <3

Leo :)

Kommentare:

  1. Du solltest froh sein, dass ihr nie Bücher in der Schule lest, das ist so ätzend. ^^ Die Bücher sind meistens langweilig, außer dir liest sie höchstwarscheinlich eh niemand und vor allem bist du schneller, als alle anderen - wenn es dir so geht wie mir :D

    Aber vielleicht später im Deutsch-Leistungskurs ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leistungskurse haben wir nicht - bin ja auf der Realschule :D Und ich geh nächstes Jahr aufs Berufskolleg also wird das nix :D

      Löschen